Wichtige Änderung im TAN-Verfahren

Abschaltung von nicht mehr aktuellen Sm@rtTAN Lesern seit dem 21.05.2019

Für das Sm@rtTAN optic Verfahren gibt es zwei Versionen. Um den neuesten Sicherheitsstandards beim PIN/TAN-Verfahren zu entsprechen, wurde die ältere Version (Sm@rtTAN optic 1.32) zum 21.05.2019 abgeschaltet.

Im Zuge der Änderung des Sm@rtTAN optic Verfahrens wird gegebenenfalls eine Erneuerung des Lesegerätes zur TAN-Erzeugung notwendig, sofern Sie nicht bereits ein aktuelles, kompatibles Lesegerät verwenden.

Überprüfung des TAN-Lesegerätes

Leser der älteren Generation können nach der Umstellung nicht mehr verwendet werden

Für die Umstellung des TAN-Verfahrens benötigen Sie ein passendes TAN Gerät. Sie erkennen diese an dem Aufdruck V1.4 auf der Rückseite. Sofern Sie diesen nicht finden, setzen Sie sich bitte kurzfristig zwecks Generatortausch mit unserem Kunden-Service-Team in Verbindung. Die Mitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter und informieren Sie auch über alternative TAN-Verfahren.

Alternativ können Sie sich hier einen neues Lesegerät bestellen.

Beispielabbildung

Welche Alternativen gibt es?

1. TAN-App VR-SecureSIGN

Mit der TAN-App VR-SecureSIGN empfangen Sie TAN (Transaktionsnummern) sicher und bequem direkt auf Ihrem Smartphone. Das VR-SecureSIGN Verfahren ist kostenlos. Sie können die App bereits jetzt auf Ihrem Smartphone installieren. Nach einmaliger Registrierung und erfolgreicher Freischaltung empfangen Sie die TAN automatisch auf Ihrem Smartphone in der SecureSIGN-App.

 

2. Austausch Sm@rtTAN-Leser

Sm@rtTAN-Leser der neuen Generation entsprechen den höchsten Sicherheitsstandards beim PIN/TAN-Verfahren. Aufgrund einer im Leser integrierten Kamera ist die Handhabung des Lesegerätes noch einfacher und bietet eine optimale Ausführung des Verfahrens.

Der Sm@rtTAN photo Generator kostet einmalig 17,50 Euro.

Alternativ können Sie sich ganz einfach ein neues Lesegerät bestellen.

Assistent im Online-Banking hilft bei der Überprüfung

Um zu überprüfen, ob Ihr Leser von der Änderung betroffen ist oder ob Sie bereits einen Leser der aktuellen Version nutzen, stellen wir Ihnen einen Umstellungsassistenten im Online-Banking zur Verfügung.

Alle Kunden, die den unten abgebildeten Assistenten angezeigt bekommen, bitten wir, die Ermittlung des von Ihnen genutzten Kartenlesers wie beschrieben durchzuführen. Sollten Sie bereits ein aktuelles Modell nutzen (zu erkennen an der schwarzen Rückseite mit Stempelaufdruck V 1.4) werden Sie nach Durchlaufen des Assistenten automatisch auf das neue Verfahren (Version 1.4) umgestellt. Es ist keine weitere Aktivität Ihrerseits erforderlich.

Sollte Ihnen nach der Ermittlung des Kartenlesers die Version 1.3.2 bestätigt werden, wenden Sie sich bitte an unser Kunden-Service-Team. Die Mitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter und informieren Sie auch über alternative TAN-Verfahren.

Alternativ können Sie sich hier einen neues Lesegerät bestellen.