VR-Bank eG – Region Aachen begrüßt sieben neue Auszubildende

Würselen, 02. August 2022. Das neue Ausbildungsjahr 2022 hat begonnen: Am 1. August starteten sieben junge Menschen in die Ausbildung zur Bankkauffrau / zum Bankkaufmann bei der 
VR-Bank eG — Region Aachen. Ihre ersten Schritte im Berufsleben erleben sie in einer Einführungswoche in der Zentrale in Würselen. Die Nachwuchskräfte erhalten in dieser Woche einen Einblick in das umfangreiche Ausbildungsprogramm und werden auf ihren Einsatz im Kundenverkehr der Geschäftsstellen vorbereitet. Sie lernen diverse Aufgabenbereiche und Maßnahmen in den Geschäftsstellen der VR-Bank eG — Region Aachen kennen. Alles mit dem Ziel, qualifizierte und engagierte Bankkaufleute zu werden.

Als Ausbildungsbetrieb in der Region ist sich die VR-Bank eG — Region Aachen ihrer Verantwortung sehr bewusst, sodass die Ausbildung junger und engagierter Menschen einen sehr hohen Stellenwert innehat. Das Ausbildungskonzept zeichnet sich durch anspruchsvolle und qualitativ hochwertige Maßnahmen aus, welche die Nachwuchskräfte optimal auf ihrem beruflichen Werdegang begleiten. Bereits zu Beginn steht der direkte Kontakt zu Kunden im Fokus der Ausbildung. Unterstützt und begleitet von qualifiziertem Fachpersonal vor Ort wachsen die Auszubildenden an kleinen und großen Herausforderungen.

„Als regionaler Ausbildungsbetrieb ist unser erklärtes Ziel, unseren Auszubildenden eine dauerhafte Perspektive bieten zu können“, schildert Frau Koslowski, Leiterin Personalmanagement. Hierzu bietet die VR-Bank eG ihren ausgelernten Bankkaufleuten unterschiedliche Fach- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

von links nach rechts: Annemarie Keusch, Gesio Gallo, Furkan Aktas, Kira Starck, Paul Gerdom, Julia Ramadani nicht auf dem Bild: David Paffen